SOFISwiki

Strafzumessung und Legalbewährung bei Raub

Aus SOFISwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Strafzumessung und Legalbewährung bei Raub

Determination of penalty and its legal effectiveness in cases of robbery


Erfassungsnr.: 20152086
Stand der Forschungsarbeit: abgeschlossen
Laufzeit von: 1986/07
Laufzeit bis: 2003/12
Art der Forschung: gefördert, Dissertation
Status 1: f fertig
Status 2: 22 f-fertig, i-fertig
Kontakt:

Beisel (E-Mail: beisel@nullkrimi.uni-heidelberg.de)

Institutionen


Forschungseinrichtung:Institut für Kriminologie (Heidelberg)
Finanzierer:Deutsche Forschungsgemeinschaft (Bonn)
Auftraggeber:nein

Beteiligte Personen


Leitung:Prof. Dr. Dieter Dölling
Bearbeitung:Dr. Elke Hoppenworth
Bearbeitung:Ulla Törnig
Betreuung:Prof. Dr. Dieter Dölling

Inhalt

Deutsch:

Es soll ermittelt werden, welche Sanktionen die Strafgerichte bei Raubtaten verhängen, wie sie die Strafzumessung im Urteil begründen und welche Determinanten die Strafzumessung beeinflussen. Weiterhin soll geklärt werden, wie die Rückfälligkeit bei den Verurteilten ausfällt und welche Faktoren sich auf Art und Intensität des Rückfalls auswirken.



Geographischer Raum: Hannover, Kassel, Verden (Aller) (Deutschland)
Grundlegender theoretischer / methodischer Ansatz (Forschungsparadigma):
  • Empirisch-Kriminologischer Ansatz
Zeitraum: 1979-1986
Schlagwörter: Jugendlicher, Gericht, Bundesrepublik Deutschland, Bewährung, Straftat, Strafrecht, Rückfälligkeit, Sanktion, Strafzumessung
Hauptklassifikation: 10214: Kriminalsoziologie, Rechtssoziologie, Kriminologie
Klassifikation: 40102: Justiz
Methode: Befragung, Aktenanalyse, empirisch, Längsschnitt, empirisch-quantitativ

Datengewinnung

 

Expertengespräch

Stichprobengröße:20
Erhebungseinheiten:Strafrichter
Auswahlverfahren:bewußt
 

Aktenanalyse

Stichprobengröße:350
Erhebungseinheiten:Strafakten
Auswahlverfahren:Zufall.
 

Aktenanalyse

Stichprobengröße:350
Erhebungseinheiten:Bundeszentralregisterauszüge
Auswahlverfahren:Zufall
Feldarbeit erfolgte durch: Mitarbeiter/-innen des Projekts
Untersuchungsdesign: Sonstiges, retrospektive Daten

Veröffentlichungen

  • Hoppenworth, E.: Strafzumessung beim Raub. Eine empirische Untersuchung der Rechtsfolgenzumessung bei Verurteilungen wegen Raubes nach allgemeinem Strafrecht und nach Jugendstrafrecht. München 1991.
  • Dölling, D.: Über die Strafzumessung beim Raub. in: Gössel, Karl Heinz; Triffterer, Otto (Hrsg.): Gedächtnisschrift für Heinz Zipf. Heidelberg 1999, S. 177-196.
  • Törnig, U.: Legalbewährung nach Raubverurteilungen. München 2003.

Berichte, Manuskripte, Arbeitspapiere

  • Dölling, D.: Arbeitsberichte über das Vorhaben "Strafzumessung und Legalbewährung beim Raub". Göttingen 1987, Erlangen 1988 und Heidelberg 1992.



Informationsquelle: GESIS, Forschungserhebung 2015/ SOFISwiki
Alte Erfassungsnr.: 19910838, 19921323, 19931597, 19940415, 19951722, 19961648, 19970994, 19980457, 19992039, 20010321, 20020263, 20030806