SOFISwiki

Glück gegen Gewalt

Aus SOFISwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glück gegen Gewalt

Luck against violence


Erfassungsnr.: 20170327
Stand der Forschungsarbeit: abgeschlossen
Laufzeit von: 2008/03
Laufzeit bis: 2016/12
Art der Forschung: Auftragsforschung, gefördert
Status 1: f fertig
Status 2: 22 f-fertig, i-fertig
Kontakt:

Prof. Dr. Dieter Dölling (E-Mail: doelling@nullkrimi.uni-heidelberg.de)

Institutionen

Forschungseinrichtung:Institut für Kriminologie (Heidelberg)
Forschungseinrichtung:Polizeidirektion Heidelberg (Heidelberg)
Forschungseinrichtung:Stadt Heidelberg Kinder- und Jugendamt (Heidelberg)
Finanzierer:Manfred Lautenschläger-Stiftung gGmbH (Heidelberg)
Auftraggeber:Sicheres Heidelberg e.V. (Heidelberg)
Auftraggeber:ja
Finanzierer: Auftraggeber

Beteiligte Personen


Leitung:Prof. Dr. Dieter Dölling
Bearbeitung:Horst Beisel
Bearbeitung:Prof. Dr. Dieter Hermann

Inhalt

Deutsch:

Es wird ein Programm erprobt, das gewalttätigem Verhalten von Jugendlichen vorbeugen soll.


Englisch:

A program to prevent violent behavior of young people is evaluated.



Schlagwörter: Gewalt, Gewaltbereitschaft, Jugendlicher, Stadt, Baden-Württemberg, Bundesrepublik Deutschland, Programm, Prävention
Hauptklassifikation: 20603: Sozialwesen, Sozialplanung, Sozialarbeit, Sozialpädagogik
Klassifikation: 20500: soziale Probleme
Methode: anwendungsorientiert

Datengewinnung

Veröffentlichungen

  • Dölling, Dieter: "Gewaltlos glücklich" - ein Projekt zur Prävention jugendlicher Gewaltdelinquenz. in: Baier, Dirk; Mößle, Thomas (Hrsg.): Kriminologie ist Gesellschaftswissenschaft. Festschrift für Christian Pfeiffer zum 70. Geburtstag. Baden-Baden 2014, S. 137-147.

Berichte, Manuskripte, Arbeitspapiere

keine Angabe



Informationsquelle: GESIS, Forschungserhebung 2017/ SOFISwiki
Alte Erfassungsnr.: 20108798, 20130624, 20151761, 20161460