SOFISwiki

Evaluation der Bewährungs- und Gerichtshilfe sowie des Täter-Opfer-Ausgleichs in Baden-Württemberg

Aus SOFISwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Evaluation der Bewährungs- und Gerichtshilfe sowie des Täter-Opfer-Ausgleichs in Baden-Württemberg


Erfassungsnr.: 20160366
Stand der Forschungsarbeit: abgeschlossen
Laufzeit von: 2012/05
Laufzeit bis: 2015/09
Art der Forschung: Auftragsforschung
Status 1: f fertig
Status 2: 22 f-fertig, i-fertig
Kontakt:

Prof. Dr. Dieter Dölling (E-Mail: doelling@nullkrimi.uni-heidelberg.de)

Institutionen

Forschungseinrichtung:Institut für Kriminologie (Heidelberg)
Forschungseinrichtung:Abteilung Empirische Wirtschaftsforschung und Internationale Wirtschaftspolitik Chair of Econometrics (Frankfurt am Main)
Auftraggeber:Land Baden-Württemberg Ministerium für Justiz (Stuttgart)
Auftraggeber:ja
Finanzierer: Auftraggeber

Beteiligte Personen


Bearbeitung:Prof. Dr. Dieter Dölling (Institut für Kriminologie (Heidelberg))
Bearbeitung:Prof. Dr. Horst Entdorf (Abteilung Empirische Wirtschaftsforschung und Internationale Wirtschaftspolitik Chair of Econometrics (Frankfurt am Main))
Bearbeitung:Prof. Dr. Dieter Hernamm (Institut für Kriminologie (Heidelberg))

Inhalt

Deutsch:

Es wird untersucht, inwieweit die fachlichen Anforderungen an die Bewährungshilfe, die Gerichtshilfe und den Täter-Opfer-Ausgleich in Baden-Württemberg umgesetzt sind.



Geographischer Raum: Baden-Württemberg (Bundesrepublik Deutschland)
Grundlegender theoretischer / methodischer Ansatz (Forschungsparadigma):
  • kriminologisch-rechtssoziologischer
  • ökometrischer Ansatz
Zeitraum: 2007-2012
Stichworte: Bewährungshilfe, Gerichtshilfe, Täter-Opfer-Ausgleich, Evaluation
Hauptklassifikation: 10214: Kriminalsoziologie, Rechtssoziologie, Kriminologie
Klassifikation: 40102: Justiz

Datengewinnung

 

Dokumentenanalyse

Erhebungseinheiten:Die Neustart gGmbH als Trägerin der Bewährungs- und Gerichtshilfe und des Täter-Opfer-Ausgleichs
Auswahlverfahren:teils total, teils Zufall
 

Gruppendiskussion

Erhebungseinheiten:Die Neustart gGmbH als Trägerin der Bewährungs- und Gerichtshilfe und des Täter-Opfer-Ausgleichs
Auswahlverfahren:teils total, teils Zufall
 

Befragung

Erhebungseinheiten:Die Neustart gGmbH als Trägerin der Bewährungs- und Gerichtshilfe und des Täter-Opfer-Ausgleichs
Auswahlverfahren:teils total, teils Zufall
Feldarbeit erfolgte durch: Mitarbeiter/-innen des Projekts
Untersuchungsdesign: Längsschnitt (Panel)

Veröffentlichungen

  • Dölling, Dieter; Entorf, Horst; Hermann, Dieter: Kriminologisch-ökonomische Evaluation der fachlichen Qualität der Bewährungs- und Gerichtshilfe sowie des Täter-Opfer-Ausgleichs in Baden-Württemberg. Berlin 2015.
  • Dölling, Dieter; Entorf, Horst; Hermann, Dieter: Zur Evaluation der Bewährungshilfe in Baden-Württemberg. in: Bewährungshilfe, Bd. 62, 2015, S. 249-261.

Berichte, Manuskripte, Arbeitspapiere

nein



Informationsquelle: GESIS, Forschungserhebung 2016/ SOFISwiki
Alte Erfassungsnr.: 20151421