SOFISwiki

Das Sonderreferat für sexuelle Gewaltdelikte gegen Frauen bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth

Aus SOFISwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Sonderreferat für sexuelle Gewaltdelikte gegen Frauen bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth

The special unit for offences of sexual violence against women at the public prosecutor's office; Nuernberg Fuerth


Erfassungsnr.: 20160333
Stand der Forschungsarbeit: abgeschlossen
Laufzeit von: 1992/01
Laufzeit bis: 2001/06
Art der Forschung: Eigenprojekt, Dissertation
Status 1: f fertig
Status 2: 22 f-fertig, i-fertig
Kontakt:

Prof. Dr. Dölling, Dieter (E-Mail: doelling@nullkrimi.uni-heidelberg.de)

Institutionen

Forschungseinrichtung:Institut für Kriminologie (Heidelberg)
Auftraggeber:nein
Finanzierer: Forschungseinrichtung

Beteiligte Personen


Leitung:Prof. Dr. Dieter Dölling
Bearbeitung:Markus Jäger
Betreuung:Prof. Dr. Dieter Dölling

Inhalt

Deutsch:

Es soll ermittelt werden, wie sich die Einrichtung des Sonderreferats für sexuelle Gewaltdelikte gegen Frauen bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth auf Verlauf und Ergebnisse von Strafverfahren wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung ausgewirkt hat. Zu diesem Zweck werden Strafverfahren vor und nach Einrichtung des Sonderreferats miteinander verglichen.



Geographischer Raum: Landgerichtsbezirk Nürnberg-Fürth (Bundesrepublik Deutschland)
Grundlegender theoretischer / methodischer Ansatz (Forschungsparadigma):
  • Kriminologisch-strafprozessualer Ansatz
Zeitraum: 1986, 1989/90
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland, Bayern, Sexualdelikt, Ermittlungsverfahren, Strafverfahren, Vergewaltigung, Staatsanwaltschaft
Hauptklassifikation: 10200: Soziologie
Klassifikation: 10214: Kriminalsoziologie, Rechtssoziologie, Kriminologie
Methode: Aktenanalyse, empirisch, Feldforschung, Längsschnitt

Datengewinnung

 

Standardisierte Erhebung

Stichprobengröße:240
Erhebungseinheiten:Strafverfahren wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth 1986 und 1989/90
Auswahlverfahren:total
 

Aktenanalyse

Stichprobengröße:240
Erhebungseinheiten:Strafverfahren wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung bei der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth 1986 und 1989/90
Auswahlverfahren:total
 

Primärerhebung

Keine weiteren Angaben vorhanden
Untersuchungsdesign: Sonstiges, Längsschnittserhebung

Veröffentlichungen

  • Jäger, Markus: Das staatsanwaltliche Sonderdezernat "Gewalt gegen Frauen". Frankfurt a.M.: 2000.

Berichte, Manuskripte, Arbeitspapiere

nein



Informationsquelle: GESIS, Forschungserhebung 2016/ SOFISwiki
Alte Erfassungsnr.: 19921315, 19931589, 19940410, 19951718, 19961645, 19970991, 19980455, 19990739, 20000245, 20010322, 20130621, 20151765